Internationaler Studiengang Bionik (B. Sc.)

Inter-nationaler Studiengang Bionik (B. Sc.)

MODUL 4.1 Lokomotion

Im 4. Semester beschäftigen sich die Studierenden intensiv mit dem Thema Lokomotion. Im Modul 4.1 Lokomotion führen sie in Gruppen von 4 -6 Personen Versuche mit vorhandenen Organismen, Modellen und Profilen durch und entwerfen  eigene Konzepte, die sie in Modellen verwirklichen und in Versuchen bewerten. 

Das Modul findet während des laufenden Semesters statt. 

Terrestrische Lokomotion

Das Laufverhalten von Vorbildorganismen – hier Schaben – wird mit Hilfe von High Speed (HS) Kamera-Aufnahmen analysiert. Erkenntnisse werden z.B. auf Laufroboter übertragen. 

Lokomotion in Luft

Analysiert werden u.a. der Insektenflug, Flügelschlagantriebe und Profile. 

Lokomotion in Wasser

Analysiert werden u.a. die Fortbewegung von Fischen als Vorbild für Flossenantriebe und Profile. 

PIV

Die Methode PIV (Particle Image Velocimetry) wird sowohl zur Untersuchung der Lokomotion im Wasser wie auch in der Luft genutzt. 

# Aktuell

24. Juni 2022

ISB - Datenaufnahme Für Das Modul 4.1 Lokomotion

Ein Teil des Praxisanteil des Moduls 4.1 Lokomotion ist auch die Durchführung eines eigenen Projekts. Hier sind Studierende einer Projektgruppe am Windkanal am Standort Neustadtswall – WKL-Halle – zu sehen. Sie untersuchen den Effekt von federartigen Fortsätzen an einem spindelförmigen Körper. 

13. Juni 2022

ISB - Datenaufnahme Für Das Modul 4.1 Lokomotion

Zurzeit läuft das Semester wieder auf Hochtouren, diesmal in Präsenz. Studierende des 4. Semesters nehmen zurzeit Daten für das Modul 4.1 Lokomotion auf. Hier ist eine Projektgruppe während Messungen am kleinen Wasserkanal zu sehen. Aufgabe war es, die oszillatorische Bewegung angetriebener Flossenprofile zu analysieren.